Research
Let us go to another country (...), where fever lurks under leaves, and water is sold to those who thirst. Hope would be the passport the rest is understood. Just say the word. (Nadine Gordimer, 2001)
Publications Information
Article detail
RR37 - Menschenschmuggel und irreguläre Migration in der Schweiz.

 
Quantity:  
Price: CHF 30.00
Info:
Gianni D’Amato, Brigitta Gerber, Martina Kamm

Menschenschmuggel und irreguläre Migration in der Schweiz.

Neuchâtel, 2005. 155 S.

Obschon das Thema Menschenschmuggel in den Medien grosses Interesse geniesst, gibt es kaum ein gesichertes und differenziertes Wissen zu diesem Phänomen. Die vorliegende Studie untersucht die verschiedenen Formen, Hintergründe und Dynamiken des Menschenschmuggels in der Schweiz. Nebst der Analyse bestehender Daten und Statistiken wurde in mehr als 40 persönlichen Interviews das Wissen von PraktikerInnen und FachexpertInnen eingeholt und valorisiert. Als Schweizer Beitrag zu einem europäischen Forschungsprojekt sowie getragen vom Bundesamt für Flüchtlinge (BFF), möchte diese Studie mit ihren Ergebnissen eine Migrationspolitik mitformulieren, die den Menschenschmuggel zwar effektiv bekämpft, dies aber nicht auf Kosten der international verbrieften Menschenrechte tut.


Free download - Téléchargement gratuit - Kostenlose Herunterladung
pdf (1.1 Mo)

Link:

Availability: in stock
Weight: 0.21 kg
<- Back

 

 

last update: 31.12.1969

 

SFM, Rue St-Honoré 2, CH - 2000 Neuchâtel; Tél.: +41 (0)32 718 39 20; secretariat.sfm(at)unine.ch